Call for Papers

2020-05-22

Diese 28. Ausgabe der wissenschaftlichen Zeitschrift Magazin berücksichtigt in der wissenschaftlichen Rubrik, die einem Peer-Review-Verfahren unterliegt, vor allem Beiträge die sich mit dem Thema Interkulturalität, Dolmetschen oder Übersetzen befassen. Ebenfalls herzlich willkommen sind Beiträge für die anderen Rubriken der Zeitschrift, die keinem Peer-Review-Verfahren unterliegen, wie die Rubrik Interkulturelle Didaktik, welche von groβem Interesse für die Lehre in den primären, sekundären und universitären Ausbildungen sowie in den Offiziellen Sprachschulen in Spanien (EOI) und den universitären Sprachzentren sind. Dieser Bereich reflektiert, projiziert und informiert sowohl über Unterrichtsaktivitäten als auch über Unterrichtsvorschläge von Lehrenden, um so eine Vernetzung zwischen Lehrenden zu schaffen. In der Rubrik Otriversos werden interkulturelle Visionen und Erfahrungen aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet, während die Rubriken Rezensionen und Berichte für aktuelle bibliographische Neuheiten vorgesehen sind und ebenfalls für alle die Aktivitäten, die mit der deutschsprachigen Kultur in Zusammenhang stehen.

 

Magazin richtet sich an ein Publikum, das sich für die Forschung und die Analyse kultureller Konzepte und Aspekte interessiert und schlieβt auf diese Weise eine Lücke, die in der Forschung noch durch keine andere wissenschaftliche Fachzeitschrift oder eine Zeitschrift anderer Art abgedeckt ist. Magazin liegt in der Datenbank Dialnet vor und ist in folgenden Indizes enthalten: CIRC, DICE, MIAR, RESH. Sie erfüllt 28 von 33 (Latindex), 12 von 21 (CENAI) und 12 von 18 (ANECA) Qualitätskriterien. An einer Verbesserung der Qualitätskriterien der Zeitschrift wird konstant gearbeitet. 

 

Zeitplan und Einreichtermine:

 

Wenn Sie einen Beitrag für diese 28. Auflage beisteuern möchten, senden Sie bitte bis zum 15. November 2020 einen in einer der offiziellen Sprachen der Zeitschrift (Deutsch oder Spanisch) abgefassten Artikel an Magazin senden. Hierzu muss der Beitrag auf der Webseite der Zeitschrift (https://revistascientificas.us.es/index.php/mAGAzin/author) hochgeladen werden. Enthalten sein sollte ein Titel und zwei Zusammenfassungen (jeweils max. 150 Wörter): eine auf Englisch und eine zweite Zusammenfassung in der Sprache des Beitrages (Deutsch oder Spanisch). Bis Ende Dezember 2020 wird die Zeitschrift die Annahme bzw. Ablehnung der eingereichten Beiträge bekanntgeben. Anfang des Jahres 2021 ist die Publikation der Monographie vorgesehen.

Anfragen zu dieser Sonderausgabe können an die Emailadresse magazin@us.es beziehungsweise  an eine der beiden Herausgeberinnen (malvarezg@us.es oder clim@upo.es)  in folgenden Sprachen gerichtet werden: Spanisch, Englisch und Deutsch.

Allgemeine Hinweise zu den Arbeitssprachen, zum Umfang der Beiträge und den Ausgaberichtlinien können hier konsultiert werden:  https://revistascientificas.us.es/index.php/mAGAzin/about/submissions

 

Einsendung der Vorschläge: 15.11.2020

Annahme od. Ablehnung: 31.12.2020

Endgültige Version: 15.01.2021

 

Die Herausgeberinnen

Dr. Carmen Álvarez García (Universität Sevilla)

und

Dr. Christiane Limbach (Universität Pablo de Olavide)